Aschaffenburg und Groß-Umstadt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Der Hofgarten hatte uns gleich zweimal eingeladen. Einmal in sein Stammhaus nach Aschaffenburg und dann noch einmal in die Stadthalle von Groß-Umstadt. Beide Abende haben uns sehr gut gefallen. Es war voll, die Stimmung toll und hinter den Kulissen gab es eine ausnehmend nette Künstlerbetreuung. Es gab Blumen und Geschenk für unsere Hauspremiere (sehr nette Geste und Überraschung) und – wie immer – super leckere Sachen zu essen und zu trinken. Nicht dass wir verfressen wären, aber dafür sind wir ja auch nicht versoffen. Es  spielt sich halt schöner, wenn man gut gegessen und getrunken hat. Die Hofis wissen darum und behandeln uns seit mittlerweile fast 19 Jahren immer nett & freundlich. Dass die Technik stets zuverlässig und jedes Mal prima ist (Danke, Andi & Co) haben wir schon erwähnt, oder?  Veranstalter dieserWelt, schaut auf das Hofgarten-Theater!