Darmstadt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Unser 143. Auftritt im Halb-Neun-Theater in Darmstadt. Kann man da von Routine sprechen? Ja und nein. Ja, weil sehr vieles vertraut ist (Raum, Luft, falls vorhanden, das nette Barpersonal, die netten Betreiber) und nein, weil jeder Auftritt was anderes ist. Unser neues Programm ruckelt sich immer mehr ein, der Text wird langsam zum vertrauten Bühnenpartner und hier und muss noch etwas justiert werden. Und ansonsten sind die Leute nie die Gleichen und wir – in gewisser Weise – auch nicht. Schön, dass es nicht langweilig wird. Schön, dass wir ohne Lampenfieber auftreten können.