Frankfurt und Darmstadt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Das neue Jahr hat angefangen. Das 22. unseres gemeinsamen Treibens! MannOMann, wäre hätte das gedacht? Wir starteten in der „Käs“ in Frankfurt und tags darauf im „Halb-Neun-Theater“ in Darmstadt. Beides mal war die Hütte voll und  die Stimmung ausgelassen-frenetisch. Was will man mehr? Klar, noch mehr solcher Abende! Wir arbeiten daran…..
Das „Judas“-Programm geht jetzt in seine letzte Runde und wir denkarbeiten schon fleissig am „Kuh ohne Deuter“-Programm. Wir glauben, es könnte was werden: Tiefsinnig und hochlustig, anspruchsvoll und bescheuert zugleich. Es ist jedenfalls immer schon ein gutes Zeichen, wenn man beim Schreiben selbst lachen muss. In jedem Fall gehen wir voller Optimismus in das neue Jahr. Komm schon, 2019!