Aschaffenburg

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Der letzte Auftrtt vor der Sommerpause war echt toll und hat uns richtig Spass gemacht. Positiv war schon mal, dass der Hofgarten ordentlich Geld für eine gute Klimaanlage ausgegeben hat. An einem Abend mit übe 30 Grad Außentemperaturen waren Auftritte dort früher ein kollektiver Saunabesuch. So aber konnten wir entspannt und cool unser Programm präsentieren. Es ist das politisch akzentuierste aller unser bisherigen Programme. Warum? Ganz einfach: Weil die Zeit danach schreit. Trump, Erdogan usw., Nazis und Nazifreunde im Bundestag, die CSU als Lega Süd im AfD-Überbietungswettbewerb……wer kann da nur harmlose Witzchen reissen? Mario Barth vielleicht. Aber das ist nix für uns. Wir hauen kräftig drauf. Und die Leute haben ihren Spass dabei. In Aschaffenburg jedenfalls gaben sie es uns deutlich zu verstehen. Und wer dabei sass und still gelitten hat, er hat halt gelitten. Jetzt ist erst mal Sommerpause. Wir denken schon über unser nächstes Programm nach. Wir wissen  noch nichts, wir ahnen es mehr. Aber ganz sicher: Harmlos wird das auch nicht. Versprochen!