Langenselbold

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Mal wieder hat uns Walter Dehm in die Klosterberghalle nach Langenselbold gelockt. War eine gute Idee. Außer uns kamen nämlich noch ziemlich viele lachfrohe und begeisterungsfähige Menschen, die uns einen sehr netten Abend bereiteten. Gerade große Besuchergruppen haben ja ihre eigene Dynamik. Einerseits sind so viele Leue da, dass fast jeder Gag eine/n Abnehmer/in findet, aber andererseits finden natürlich nicht alle jeden Gag gut. Die Leute in Langenselbold jedenfalls waren schnell auf Betriebstemperatur und haben sie bis zum Schluß auch hoch gehalten. Danke, Langenselbold!
Ach: ein paar Tage danach ruft ein Mann ohne Namen an und bekagt sich über die „AfD-Schelte“ in unserem Programm. Das sei eine „normale Partei“, die von 4.000.000 Menschen gewählt worden sei und „keine NPD“. Na ja, lieber Mann ohne Namen, bestell deinen Millionen Freunden einen schönen Gruß: 39.000.000 haben Euch  nicht gewählt und wir wissen auch warum: Weil ihr Wohlstandschauvinisten und Rassisten seid. Und das ist nicht normal, das ist gierkrank und armselig. Unser schwäbischer Landsmann Cem Özdemir hat es in der Bundestagsdebatte am 22.2.2018 formvollendet auf den Punkt gebracht: