Kloster Haina

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Einen schönen Halbjahresabschluß konnten wir im Kloster Haina begehen. Der Evangelische Kirchenkreis an der Eder hatte zum Kreiskirchentag in die imposante Anlage („einstmal das reichste Kloster Hessens“) eingeladen und wir traten in der Winterkirche auf – dem ehemaligen Speisesaal der Zisterziensermönche. Der Raum war gut gefüllt und die Akustik jagte uns Angst ein. Allerdings erwies sich das als unbegründet. Die allermeisten konnten uns doch recht gut verstehen und haben uns durch ihre Reaktion gezeigt, dass man uns auch im nördlichen Teil unseres Vaterbundeslandes durchaus verstehen und schätzen kann. Der Auftritt hat uns viel Spaß gemacht und froh gemut fuhren wir nach Hause – in die Sommerpause. Clajos Wege führen ihn u.a. nach Schweden, Hans zieht es nach Umbrien. Und im August sind wir wieder auf den Brettern. Bleibt solange brav!