Adieu Frau Schröder!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Frau Schröder stammte aus Norddeutschland, ihre Familie wohnt bei Aschaffenburg. Immer wenn sie auf Besuch war, kam sie mit ihrer Tochter und ihrem Schwiegersohn zu unserer Show in den Hofgarten. Wir kamen in Kontakt und gewannen die freundiche alte Dame lieb. Vielleicht weil sie ihre Besuche vorher stets per E-mail angekündigt hat? Wir staunten darob nicht schlecht, denn schließlich war sie mit an die 90 einer unserer ältesten Fans…….Später zog sie in ein Altersheim nach Kleinostheim und besuchte uns von dort aus regelmässig. Stets haben wir nett mit ihr geplaudert und innerlich den Hut vor ihr gezogen, denn mittlerweile hatte sie die 90 deutlich überschritten und war immer noch tadellos in Form. Sie war geistig wacher als manche, die sich als sehr viel jünger betrachten, dabei aber irrtümlicherweise vom Geburtsjahr ausgehen. Jugend findet im Kopf statt und nicht im Personalausweis. Das hat Barbara Eleonore Schröder geb. Ribbeck immer wieder eindrücklich unter Beweis gestellt. Am 14.5.2017 ist sie im 98. Lebensjahr am Ziel ihrer irdischen Reise angekommen. „Ein langes und erfülltes Leben ist friedlich zu Ende gegangen,“ schreiben ihre Angehörigen in der Traueranzeige. Deo gratias, gelobt sei Gott!