Aschaffenburg

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Mal wieder im „Hofgarten“ gewesen. Genauer gesagt zum 107.mal. Diese Bühne gehört zu unseren Wohnzimmern und vieles ist sehr vertraut. Immer wieder schön: Der Raum ist brechend voll und neben ganz vielen Menschen, die wir nicht persönlich kennen sind immer wieder auch solche da, die uns schon lange begleiten: Ex-Konfirmandinnen (Steffi), Familienmitglieder (Christian, Doris) und deren Freunde (Jenn, Herbert), Ex-Gottesdienstbesucher und aktuelle Gottesdienstbesucher. Das Kabarett ist für uns sowas wie ein reales „Faceguck“, eine Plattform um Menschen zu treffen. Schön!