Darmstadt und Kilianstädten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Der letzte Auftritt im Halb-Neun-Theater war unser 1.300er. Was für eine Zahl! Niemals hätten wir damals gedacht, dass wir so oft miteinander auftreten würden als wir 1997 mit dem Quatsch angefangen haben. Schön, dass man sich auch positiv irren kann! Der Abend war prima: Spielfreudig und beifallsumtost. Nicht viel anders war es dann zwei Tage […]

Darmstadt, Gelnhausen, Aschaffenburg, Idstein

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Uff, das war vielleicht eine Woche: Am allerheiligsten und topp historischen Reformationsfeiertag (31.10.2017 = 500!) waren wir im piekfeinen „Darmstadtium“ bei der zentralen Feier der Evangelischen in und um Darmstadt, danach in der Stadthalle in Gelnhausen, dann im Aschaffenburger „Hofgarten-Theater“ und schließlich in der preisgekrönt renovierten Unionskirche in Idstein. Vorteil: Wir können unser Programm mittlerweile […]

Bensheim

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Pressestimmen

So freute sich die Lokalzeitung über unseren Auftritt in Bensheim: „…..Das bestens eingespielte Duo begeisterte im restlos ausverkauften Gemeindehaus der Stephanusgemeinde mit seinem  zwölften Programm „Judas hätte sich erhängt“ und einer Mischung aus rotzfrecher, hoch intelligenter Comedy, Philosophie, Theologie und hessischem Gebabbel. Messerscharfe Seitenhiebe auf Politik, Religion und Gesellschaft und nostalgisch anmutenden Erinnerungen an die […]

Bensheim

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Die Reformation wird 500, die evangelische Stephanusgemeinde Bensheim wird 50 Jahre alt. Zwei gute Gründe, dort aufzutreten. Für Hans war es ein halbes Heimspiel, da „seine“ Kirchtürme gerade mal nur 3 km Luftlinie entfernt liegen. Es wurde ein ganz prima Abend, liebevoll und professionell von den Aktiven dieser lebendigen Gemeinde vorbereitet, freundlich von Kollegin Gallmeier […]

Frankfurt-Höchst

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

So. Jetzt waren wir mit dem „Judas“ auch im Neuen Theater in Frankfurt-Höchs und auch hier kann man sagen: „Jehi tov“ (hebr.: für „Siehe es war gut“)! Lisa vom Mitarbeiterstab war nachher ganz glücklich: „Die Leute sind mit „Daumen hoch!“ aus der Show gegangen. Das war super.“ Oh, Lisa, Du bist eine Fachfrau, wir glauben […]

Darmstadt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Wir waren zum ersten Mal mit dem neuen Programm im „Halb-Neun-Theater“. Es war wohltuend voll. Und das mit lauter begeisterungsfähigen Menschen, einem intelligenten und geschmackvollen Publikum, für das zu spielen uns eine ganz große Freude war. Also – was soll man drumherum reden – es war ein sehr prima Abend und wenn das so weiter […]

Premieren-Presse-Echo

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Pressestimmen

Fehlt der Strick, tut’s der Schlips Von Gregor Ries PFARRER-KABARETT Babenhäuser Duo mit neuem Programm „Judas hätte sich erhängt“ unterwegs FRANKFURT – Mit ihrem zwölften Programm „Judas hätte sich erhängt“ beweisen Hans-Joachim Greifenstein und Claus-Jochen Herrmann einmal mehr, dass sie mit dem „Ersten Allgemeinen Babenhäuser Pfarrer-Kabarett“ feste Größen in der Kleinkunstszene sind. Ihre Mischung macht’s: […]

Aschaffenburg

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

Unser 1291. Auftritt war gleichzeitig unserer 110. im „Hofgartentheater“ in Aschaffenburg und das erstemal, dass wir dort unser 12. Programm „Judas hätte sich erhängt“ gespielt haben. Es war sozusagen die Unterfrankenmetropolen-Premiere und es hat richtig, richtig Spass gemacht. Allmählich können wir unsere Texte und das, an was wir uns auf der Bühne spontan erinnern gefällt […]

Frankfurt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Tourtagebuch

„Judas hätte sich erhängt“ – unser 12. Programm hat nun offiziell das Licht der Welt in der „Käs“ in Frankfurt erblickt. Es war zwar keine schwere, aber immerhin doch eine Geburt. Die Väter (s.o.) sind etwas müde und erfreut über das Baby. Nun kann es wachsen und gedeihen. Es ist uns keinesfalls Wurst, was aus […]